Featured

About this Blog

Filmtipp der Woche:


Napoleon Dynamite!

Lowbudgetfilm von 2004, der bei Produktionskosten von etwa 400.000$ weltweit in etwa 42 Millionen $ einspielte.

Wer von Euch 'Superbad' toll fand, wird den schrägen Napoleon lieben. Der fristet in einer amerikanischen Kleinstadt sein eher tristes Dasein mit seiner Oma und seinem älteren Bruder Kip, der ein Nerd in Reinkultur ist und seinen Tag vor dem Rechner chattend mit der frustrierten Frauenwelt verbringt. Mit Steve Urkel - Gedächtnishose und seiner eigenen kleinen Welt sowie grandioser Mimik und Gestik zieht Hauptdarsteller John Heder die Zuschauer von der ersten Minute an in seinen Bann.

Nach einem Unfall der Oma ändert sich allerdings das beschauliche Leben des Haushalts, denn mit Großmutters Krankenhaus-Aufenthalt übernimmt Onkel Rico die Aufpasserrolle für den in etwa 18jährigen Napoleon und den 32-jährigen Kip. Und Onkel Rico ist nun wirklich nicht das, was Napoleon eine Vaterfigur nennen würde. Im Verlauf des Films verhilft der Protagonist seinem besten Freund, dem Hispano-Amerikaner Pedro, zum Amt des Schulsprechers und sucht nach einer Frau für den Abschlussball.

Unglaublich schräge Charaktere, die fast ausnahmslos fantastisch gespielte, liebenswerte Versager sind, grandiose Dialoge (vor allem im englischen) und der trotzig-süße Hauptdarsteller John Heder (der übrigens grade einmal 1000$ Gage für diesen Film kassierte) machen das Werk von Regisseur und Drehbuch-Autor Jared Hess zu einem der lustigsten Filme, die ich jemals sehen durfte.

Cast:


Kommentare:

Dimiheroi hat gesagt…

lol das video ist echt geil xD

G. hat gesagt…

Tina, eat the foood....
gross.

Vio hat gesagt…

Vote for Pedro!

Kommentar veröffentlichen